Startseite > Uncategorized > Sardinen

Sardinen

Sardinen, mariniert in Olivenöl, Zitronensaft und Knoblauch sind eine nette und preiswerte Ergänzung zum Grillabend. Und auch das Ausnehmen von Sardinen ist – Internet sei Dank – überhaupt kein Problem …

(Olympus E-3, Zuiko 12-60mm, Blende 6.3, 1/200sek)

Nach dem Marinieren nur noch ein paar Minuten von jeder Seite grillen (nicht zu lang, sonst wird das Fleisch trocken), dazu einfacher Weißwein oder ein leichter Rosé, was will man mehr?

Advertisements
Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: ,
  1. 15. Dezember 2013 um 22:55

    I like this post, enjoyed this one regards for putting up. “Pain is inevitable. Suffering is optional.” by M. Kathleen Casey.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: